SPD-Zukunftswerkstatt geht weiter

Veröffentlicht am 15.10.2010 in Pressemitteilungen
  • Diesmal stehen Demokratie und Bürgerbeteiligung auf der Agenda

Mit der Eröffnung ihres Ladens in der Bahnhofstraße in Calw hat die Veranstaltungsreihe der SPD eine neue Dimension bekommen, die am Freitag, 22. Oktober um 18 Uhr mit der ersten „Zukunftswerkstatt im Laden“ ihren Anfang nimmt. An diesem Abend wollen die Sozialdemokraten mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über Demokratie und Bürgerbeteiligung sprechen. „Wie wollen wir mitbestimmen und mitgestalten?“, diese Frage stellt die SPD mit einem Impuls des Nagolder Stadtrats und Rechtsanwalts Rainer Schmid in den Raum. Sicher wird dabei auch die aktuelle Debatte über die von der SPD in Baden-Württemberg angestrebten Volksabstimmung über das Bahnprojekt S21 eine Rolle spielen.

Im November geht es weiter mit dem Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic, der am 05.11.10 um 19:30 Uhr ins Centro Portugues nach Calw kommt, um über die Zukunft der Arbeit und insbesondere über die Leiharbeit zu sprechen. Am 12.11.10 tagt dann um 18 Uhr die Zukunftswerkstatt wieder im Laden in Calw und berät über die Frage der Verlängerung des Renteneintrittsalters. Die SPD-Kreisvorsitzende Saskia Esken wird zu Beginn die Fakten und Zusammenhänge zur Rente mit 67 kurz darstellen und den Beschluss der Bundes-SPD erläutern, bevor wie immer eine Diskussion mit Werkstattcharakter angestrebt wird, die möglichst viele Ideen und Meinungen der Anwesenden einbindet und dokumentiert. Die Zukunftswerkstatt der SPD im Kreis Calw will politische Themen auf regionale und auch persönliche Lebenswirklichkeiten treffen lassen und so nach Antworten für ein Leben in einer gerechten und solidarischen Gesellschaft suchen.

 
 

Homepage SPD Kreis Calw

Saskia Esken, MdB

Die SPD im Kreis Calw

 

 

 

 

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Besucher

Besucher:833399
Heute:50
Online:3