Ortschaftsrat Ottenbronn

Platz 1

Dr. Richard Dipper

Universitätsprofessor für Mathematik
Gemeinderat, 
ehrenamtlicher Ortsvorsteher Ottenbronn
Mitgliedschaft: Vorstand Gesangverein Ottenbronn,
Kirchenchor Ottenbronn

Liebe Ottenbronner Mitbürgerinnen und Mitbürger ... (PDF)

Schwarzwälder-Bote, 25.04.2014: Neue Dorfmitte ist das Vorzeigeobjekt

 

 

Platz 2

Nicole Bounin-Erdogan

Einzelhandelskauffrau
verheiratet, 2 Kinder
Elternbeirat Grundschule Ottenbronn,
Verantwortliche für Mutter-Kind-Gruppe Ottenbronn,
Beirat Familienzentrum

"Durch Eigeninitiative kann man einiges erreichen, gerade in einer Gemeinde. Durch Eigeninitiative entstand das Familienzentrum Althengstett. Dafür setze ich mich ein."

 

Platz 3

Manfred Rose

Diplom-Wirtschaftsingenieur
verheiratet, 3 Kinder 
Gesangverein Ottenbronn

 

Platz 4

Petra Dipper

Fachkraft Kleinkindbetreuung
verheiratet, 2 Kinder
Mitgliedschaft: Gesangverein Ottenbronn,
Tierschutzverein, Frauen helfen Frauen e.V.

 

Platz 5

Baldur Weiß

Elektro-Ingenieur
verheiratet
Mitgliedschaft: Gesangverein Ottenbronn, 
TTC Ottenbronn

"Ich habe vor langer Zeit - ich bin jetzt 70 Jahre alt - Nachrichtentechnik studiert, bin also Elektroingenieur. Als Student habe ich mich mit professioneller Analog-Audiotechnik für Rundfunkstudios beschäftigt und nach Studienende Tester für Halbleiterspeicher konstruiert. Die weitaus meiste Zeit aber habe ich Software entwickelt. Man lernt da in der Praxis, nie zu sicher zu sein, man lernt sich wiederholt zu fragen, was man übersehen hat und man lernt sogar zu akzeptieren, dass gerade in komplexen Systemen Fehler sind, die man übersehen hat. Daraus resultiert eine gewisse Vorsicht in der Meinungsbildung und Toleranz anderen begründeten Argumenten gegenüber. In einem kleinen Ort spielt das alles hoffentlich eine eher marginale Rolle. Es kommt primär darauf an, ohne ideologische Festlegung offen, sachlich und wertfrei herauszufinden, was sinnvoll und machbar ist. Dabei hilft nur, Ideen und Vorschläge aufzunehmen und darüber vorurteilsfrei nachzudenken. Da es Einwohner aus dem Ort sind, die sich in ihrer Freizeit um realisierbare Lösungen bemühen, müsste dies möglich sein."

 

Saskia Esken, MdB

Die SPD im Kreis Calw

 

 

 

 

 

 

Online Spenden

Online spenden

 

Besucher

Besucher:833397
Heute:8
Online:1